Kreis-FDP Passau-Land warnt vor Mogelpackung

Bild zur Artikel

Informierten sich: die Ärzte Angela Sailer (v.l.) und Dr. Robert Metzler, Maria Capello, Hans Hinterecker, Carmen Brücher, Referent Dr. Detlev Werner, stellvertretender FDP-Kreisvorsitzender und Arzt, Kreisvorsitzende Bettina Illein, Martin Probst, Florian Flemming und Josef Zormeier. – Foto: PNP

PASSAU/VILSHOFEN – Die Terminservicestelle, von der Großen Koalition verordnet und seit kurzem am Start, war eines der Themen, um die es beim Treffen der Freien Demokraten (FDP) Passau-Land ging. Unter den Teilnehmern im Restaurant „Zorbas“ waren viele Ärzte. Weiterlesen

Fürter bleibt FDP-Bezirkschef

45-jähriger Unternehmer aus Deggendorf im Amt bestätigt /Stellvertreter Nicole Bauer (Velden), Maria Raum (Siegenburg) und Dr. Detlef Werner (Pocking)

Pilsting (30.01.16/jk) – Kontinuität bei den niederbayerischen Freien Demokraten: Alexander Fürter (Deggendorf) ist als Bezirksvorsitzender der FDP wiedergewählt worden. Der 45-jährige Unternehmer erhielt beim Bezirksparteitag am Samstag in Pilsting-Grossköllnbach ohne Gegenkandidaten 37 Stimmen von 41 Delegierten (90,24 Prozent).

Als Stellvertreter des Bezirksvorsitzenden wurden gewählt: Nicole Bauer (Velden), Maria Raum (Siegenburg) und neu Dr. Detlef Werner (Pocking). Das Präsidium komplettiert Schatzmeister Claus Rothlehner (Eggenfelden) und neu als Schriftführer Matthias Baur (Viechtach).

neuwahl_fdp_bezirksparteitag2016_pilsting_DSC_8425

Das neue Präsidium der FDP Niederbayern (v. l.): Schatzmeister Claus Rothlehner (Eggenfelden), stv. Bezirksvorsitzende Nicole Bauer (Velden), Vorsitzender Alexander Fürter (Deggendorf), stv. Bezirksvorsitzender Dr. Detlef Werner (Pocking), Schriftführer Matthias Baur (Viechtach) sowie die stv. Bezirksvorsitzende Maria Raum (Siegenburg) und Bezirksrat Anton Deller (Ergolding). (Foto: Josef König)

Als Beisitzer gehören dem Vorstand an: Armin Sedlmayr (Passau), Claudia Raum (Painten), Alois Rohrsetzer (Landshut), Alexander Putz (Landshut), Josef König (Pfarrkirchen), Günter Kammerer (Dingolfing), Bettina Illein (Tettenweis) und Daniel Ruoff (Altdorf). Die Kasse wird geprüft von Kenneth Kooter (Deggendorf) und Markus Dandorfer (Dingolfing). Ersatzprüfer sind Franz Egerer (Großköllnbach) und Michael Birk (Straubing).

„OB muss Moderator und Impulsgeber sein“

FDP Landshut-Stadt kürt ihren Stadtchef Alexander Putz zum Kandidaten für die Oberbürgermeister-Wahl

Albert Duin und Alexander Putz

FDP-Landeschef Albert Duin (links) gratulierte Alexander Putz zu dessen Nominierung als OB-Kandidat der Liberalen. Foto: jv

Von Johannes Viertlböck

Jetzt ist es offiziell: Die FDP tritt erwartungsgemäß mit ihrem Stadtverbands-Vorsitzenden Alexander Putz zur OB-Wahl am 9. Oktober an. Bei der Nominierungsversammlung am Montagabend in der Tafernwirtschaft Schönbrunn stellten sich die elf anwesenden, stimmberechtigten Mitglieder einmütig hinter den 52-jährigen gebürtigen Niederösterreicher. Damit folgten sie dem Vorschlag der Kreisvorstandschaft, die sich bereits vor rund sechs Wochen auf den Bauingenieur festgelegt hatte. Weiterlesen

Nicht Freude am Leben vergällen lassen

Beim Jahresempfang in Siegenburg referiert die Ex-Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger über Terrorismus

Leutheusser-Schnarrenberger

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger sprach beim Jahresempfang der FDP im Landkreis. Foto: Dennstedt

Von Walter Dennstedt

SIEGENBURG (LANDKREIS KELHEIM) – Wo anfangen, wo aufhören angesichts einer politischen Ausgangslage, bei der die Regierungskoalition in Berlin sich gegenseitig – mittlerweile gefühlt täglich – Handlungsunfähigkeit und Fehler attestiert, wo gerade jetzt die Probleme so herausfordernd sind, wie noch nie zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik? Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, ehemalige Bundesjustizministerin, einmal unter der Kanzlerschaft von Helmut Kohl, das zweite Mal unter Angela Merkel, fand am Freitagabend im Siegenburger Bräustüberl klare Worte zu dieser Frage.

Den Parteien in der Regierungsverantwortung wirft Leutheusser-Schnarrenberger Versagen vor. Anstatt die Aufgaben zu lösen, beschuldigten und beschimpften sich die Parteien gegenseitig. Das sei derzeit das Verkehrteste, denn man erwecke in der Bevölkerung den Eindruck, nichts zuwege zu bringen. Das spiele den Populisten der AFD mit ihren primitiv-einfachen, rassistischen Lösungsvorschlägen in die Hände. Weiterlesen

„Kapitulation des Rechtsstaates“

Liberale 60plus thematisieren beim Neujahrtreffen die Flüchtlingsproblematik sowie die Kölner Übergriffe an Silvester.

Tiefenbach (Landkreis Landshut) – Ernst Minarzick leitete das Neujahrstreffen der Liberalen mit der Feststellung ein, dass es langsam an der Zeit wäre, dass es hier spürbare Änderung in vielen Bereichen eintritt.

Nicole Bauer und Toni Deller

Im Bild die beiden Referenten Kreisvorsitzende der FDP Landshut-Land Nicole Bauer und Bezirksrat Toni Deller.

Die Freien Demokraten verurteilen aus das Schärfste sexuelle Gewalt und Übergriffe gegenüber Frauen, wie sie während der Silvesternacht in Köln, Hamburg und Stuttgart stattgefunden haben. Diese Vorfälle müssen lückenlos aufgeklärt werden. Das ist man nicht nur den Opfern sondern auch der großen Mehrheit der friedlichen und gesetzestreuen Bürger und Migranten schuldig, die bei uns leben. Weiterlesen

„Der Staat gehört uns – nicht umgekehrt“

Beim Dreikönigstreffen der FDP Niederbayern scharfe Kritik an staatlicher Bevormundung

LANDKREIS STRAUBING/BOGEN/BOGENBERG – (dw) Sich als einzige der in der Bundesrepublik agierenden Parteien konsequent für Freiheit und Eigenverantwortung einsetzen – dieses Ziel hatte die FDP am Mittwoch bei ihrem Dreikönigstreffen im Gasthaus Moosburner am Bogenberg voll im Blick. Mit Beifall bedacht, betonte der bayerische Landesvorsitzende Albert Duin: „Nicht wir gehören dem Staat, nein, der Staat gehört uns!“ Zwei ärztliche Referenten stellten die aktuelle „todkranke“ Gesundheitspolitik und ihre Herausforderungen für die Zukunft kritisch dar.

Bogenberg 1

Die Liberalen trafen sich zu ihrem traditionellen Dreikönigstreffen am Bogenberg (von links): Stv. Bezirksvorsitzende Maria Raum, FDP-Landesvorsitzender Albert Duin, Stv. Bezirksvorsitzende u. Landesvorstandsmitglied Nicole Bauer, Bezirksrat Toni Deller, Ortsvorsitzender Ralf Kietzke, Kreisvorsitzende Monika Rauschendorfer, Referentin Ilka Martina Enger, Bezirksvorsitzender Alexander Fürter, Referent Detlev Werner und Landratsstellvertreter Ferry Eckl. (Foto: Ernst Minarzick)

Weiterlesen

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2016!

Annonce Versuch

Liebe Mitglieder und Freunde,

wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie von ganzen Herzen frohe und besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Genießen Sie die bevorstehenden Feiertage im Kreise Ihrer Liebsten.

Wir freuen uns Sie im Januar 2016 wohlbehalten und ausgeruht wieder zu sehen.

Mit liberalen Grüßen,

Ihre FDP Niederbayern

FDP Landshut-Stadt: Alexander Putz schielt auf OB-Sessel

Nach Aus im Rennen um Landesvorsitz: FDP Stadtchef gibt sich kämpferisch

alexander_putz_k

FDP Stadtchef Alexander Putz

Der Parteitag der Bayern-FDP endete für Alexander Putz mit einer Enttäuschung: Der Stadtvorsitzende der Liberalen unterlag in einer Kampfabstimmung um den Chefposten Amtsinhaber Albert Duin deutlich. Nur knapp 26 Prozent der Delegierten hatten sich für Putz ausgesprochen. Nun könnte er eine neue Herausforderung suchen. Gegenüber der LZ ließ der FDP-Politiker gestern jedenfalls durchblicken, dass er sich eine Kandidatur bei der OB-Wahl 2016 gut vorstellen kann.

Weiterlesen

Terror gegen die Freiheit

Freie Demokraten Niederbayern verurteilen Anschläge von Paris als barbarischen Akt der Menschenverachtung.

Hr. Fürter_2

„Für Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit müssen wir jetzt stärker denn je zusammenhalten“, fordert Bezirksvorsitzender Alexander Fürter.

Mit Entsetzen und Fassungslosigkeit reagieren die Freien Demokraten Niederbayern auf die Terroranschläge in Frankreich. „Ein barbarischer Akt der Menschenverachtung wurde verübt, der sprachlos macht und uns zutiefst bedrückt“, so der Bezirksvorsitzende Alexander Fürter.

„Die Anschläge von Paris richten sich gegen alle Menschen, die in Frieden und Freiheit ein selbstbestimmtes Leben führen wollen, egal ob in Frankreich, Europa oder anderswo auf der Welt -Paris ist überall. Grenzen und Sprachbarrieren verschwinden angesichts derartiger Grausamkeit und hervor treten die Werte, die uns einen und zu Brüdern und Schwestern machen. In Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit – dem Wahlspruch der Französischen Republik – liegen die Antworten einer  freien und offenen Gesellschaft auf Hass, Gewalt und Intoleranz“.

 

Gleichzeitig warnen die Freien Demokraten Niederbayern davor leichtfertig Versuche zu unternehmen, politisches Kapital aus den Terrorakten zu schlagen und zweckdienliche Zusammenhänge zu konstruieren.

PeaceParis

‪#‎NousSommesUnis‬