Detlev Werner ist neuer Bezirksvorsitzender der Freien Demokraten

hoffmann-werner_bpt20161211-1Auf dem jüngsten Bezirksparteitag der niederbayerischen Freien Demokraten in Plattling am 11. Dezember 2016 wurde Dr. Detlev Werner mit großer Mehrheit zum neuen Bezirksvorsitzenden gewählt. Der Gynäkologe aus Pocking folgt damit Alexander Fürter nach, der dieses Jahr sein Amt aus privaten Gründen aufgab. Detlev Werner, auch stellvertretender Kreisvorsitzender des Kreisverbandes Passau-Land, fungierte bislang neben Nicole Bauer und Maria Raum als einer der drei stellvertretenden Bezirksvorsitzenden. Der neu gewählte Vorsitzende freut sich auf die vor ihm liegenden Aufgaben und schwor die Partei auf die kommenden beiden Wahljahre ein: „Unser Ziel ist ganz klar der Wiedereinzug in den Deutschen Bundestag und ins Maximilianeum.“ Wenn wir gemeinsam an einem Strang ziehen, so Werner weiter, werden wir bei beiden wichtigen Wahlen erfolgreich sein. Ferner bekräftigte er die Wichtigkeit der Rückkehr in die Parlamente: „Da die Große Koalition nach links abdriftet und damit den rechten Rand stärkt, braucht es heute mehr denn je eine seriöse, liberale Kraft der Mitte.“

 

Bei der anschließenden Nachwahl des stellvertretenden Vorsitzenden, wurde der Kreisvorsitzende der FDP Landshut-Stadt, Norbert Hoffmann, neu in den Bezirksvorstand gewählt. Der Landshuter Stadtrat Hoffmann ging in seiner Rede nochmals auf den Wahlerfolg bei der Oberbürgermeister-Wahl im Oktober diesen Jahres ein und formulierte den Wunsch, gemeinsam etwas aus der Aufbruchsstimmung zu machen.
Das Präsidium der FDP-Niederbayern setzt sich nunmehr aus dem Vorsitzenden Detlev Werner, seinen Stellvertretern Nicole Bauer, Maria Raum und Norbert Hoffmann sowie Schriftführer Mathias Baur und Schatzmeister Claus Rothlehner zusammen.